22.08.14

ROECKL BEI MINI MÜNCHEN

 

Nach aufregenden drei Wochen sind die Tore schon wieder geschlossen: Vom 28.07. bis 15.08.2014 öffnete MINI MÜNCHEN seine Pforten. Beim arbeiten, spielen oder studieren konnten Kinder die Spielstadt in der Zenith-Halle in Besitz nehmen - im Stadtbau oder der Stadtpolitik, überall waren Kinder die Macher und Verantwortlichen. 

 

Alle wichtigen Einrichtungen waren vorhanden: Die Stadtverwaltung, das Rathaus, die Bank, die Zeitung, das Theater, die Hochschule, die Kunstakademie, das Restaurant, die Müllabfuhr, das Kaufhaus und natürlich auch "Meister Roeckls Handschuhwerkstatt"!

 

Zahlen und Fakten

- 31.799 Kinder besuchten in den letzten drei Wochen die Spielstadt

- 14.308 Ausweise wurden ausgegeben

- 65 Ehrenbürger wurden ernannt

- 164 Gerichtsverhandlungen geführt

- 103.867 Arbeitsstunden absolviert

- 10.997 Aktien gezeichnet

- 88 Hochzeiten fanden statt

- und nur 11 Scheidungen

- 3.600 Portionen hat das Gasthaus "Zur fetten Sau" gekocht

- und 6.000 Milchshakes produzierte die Milch-Bar

- 3.750 Brezn, 3.000 Semmeln und 780 Brote verkaufte die Bäckerei

- 4.000 Blumen und Pflanzen verließen die Gärtnerei

- ...

- und unzählige Handschuhe, Beutel und Schlüsselanhänger wurden in der Roeckl Handschuhmacher-Werkstatt gefertigt!

 

Am Ende betrug der aktuelle Kontostand der Stadt 13.660 MiniMüs. Also alles in allem ein riesiger Erfolg!!!

 

 

 

 

 

 

 

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook in den USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.